preview

Exerzitien vom 11.- 17. November 2018

„Befreit zur Freiheit der Kinder Gottes“ (vgl. Röm 8,21)

Bei vielen Menschen ist die Lebensangst so groß, dass sie nicht mehr vertrauen können. Manche haben so viele Enttäuschungen erlebt, dass ihnen das gläubige Vertrauen vergangen ist. Wo Gottvertrauen fehlt, kann kein gesundes Selbstvertrauen wachsen. Der Mensch ist gefesselt durch Ängste, Misstrauen zu den Menschen und zu Gott und ist nicht frei.

Diese Tage der Exerzitien sind daher gedacht als Stärkung des Vertrauens in einen liebenden Gott und für alle, die um Gottvertrauen ringen. Ich setze einzelne Impulse in Vorträgen, in persönlichen Gesprächen und meditativen Anregungen, die von verschiedenen Ausgangspunkten her das eine Ziel anstreben: Glauben ist Leben, Leben ist Glauben.

Sie sind eingeladen, Ihr Leben – gleichgültig, in welcher Situation Sie es leben und erleben – vertrauensvoll in die Hand Gottes zu legen, um dort Frieden, Geborgenheit und damit innere Befreiung und Freiheit zu finden.

Zwei Vorträge bzw. Impulse am Tag- Meditationen- Gelegenheit zum (Beicht)- Gespräch- Gottesdienst

Durch die Exerzitien führt: P. Georg Galke, Marist